Netzwelt

Software-Wechsel leicht gemacht

CSS AG präsentiert Expertenwissen und praxisnahe Einblicke am Power Day

Die CSS AG, Anbieter für Software im Bereich Rechnungswesen, Personalwesen, Controlling und Corporate Performance Management, veranstaltet am 11. Juli ihren zweiten Power Day im Jahr 2024 – diesmal mit dem Thema Software-Wechsel. In diesem Online-Event erhalten Fach- und Führungskräfte innovative Einblicke und praktische Lösungsvorschläge für die Herausforderungen im Bereich der Business Software-Wechselprozesse.

Zeit für Veränderung – Gründe für einen Software-Wechsel

Software ist das Rückgrat moderner Unternehmen, doch wann ist es Zeit für einen Wechsel? Von 9 bis 9:30 Uhr wird Prof. Dr. Norbert Gronau in seinem Vortrag „Zeit für Veränderung – Gründe für einen Software-Wechsel“ aufzeigen, wie veraltete Systeme die Effizienz beeinträchtigen und welche internen und externen Faktoren einen Wechsel notwendig machen. Anhand praktischer Beispiele und Empfehlungen wird erläutert, wie ein erfolgreicher Software-Wechsel geplant und implementiert werden kann, um Störungen zu minimieren und den Nutzen zu maximieren. Prof. Dr. Norbert Gronau, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme an der Universität Potsdam, ist ein Experte für digitale Technologien, Wissensmanagement und Geschäftsprozesse.

Prozessbetrachtung als Bindeglied zwischen Praxis und Software

Die Digitalisierung bietet Unternehmen aller Branchen große Potenziale. Ein entscheidender Schritt, um von der Digitalisierung zu profitieren, ist die Prozessoptimierung. Von 10 bis 10:30 Uhr wird Kai-Uwe Michael, Geschäftsführer der UPM GmbH, in seinem Vortrag „Prozessbetrachtung als Bindeglied zwischen Praxis und Software“ erläutern, wie Unternehmen durch die Analyse und Optimierung ihrer Prozesse klare Strukturen und effizientere Arbeitsweisen etablieren können. Insbesondere soziale Einrichtungen können hierbei noch viel ungenutztes Potenzial entdecken. Durch die Erfassung der IST-Prozesse und das Modellieren der optimierten SOLL-Prozesse erhalten Unternehmen die Grundlage für zukünftige Arbeitsweisen und die dafür benötigte Software. Seit mehr als 20 Jahren berät und begleitet Kai-Uwe Michael soziale Komplexeinrichtungen in ganz Deutschland und betrachtet dabei jede Einrichtung individuell und ganzheitlich.

Success-Story: Software-Wechsel bei der Diakonie Berlin

Ein erfolgreicher Software-Wechsel kann für Unternehmen wegweisend sein. Von 11 bis 11:30 Uhr bieten Ralf Nordhauß, Geschäftsführer der Diakonie Berlin Stadtmitte, und André Hegewald von der CSS AG in ihrem Interview „Success-Story: Software-Wechsel bei der Diakonie Berlin“ einen praxisnahen Einblick in diesen Prozess. Sie beleuchten die Beweggründe, den Auswahlprozess, die Planung und Umsetzung sowie den Übergang zur neuen Software. Herausforderungen und erste Erfahrungen werden ebenso diskutiert wie wertvolle Ratschläge für Unternehmen, die vor einem ähnlichen Wechsel stehen. Ralf Nordhauß bringt umfangreiche Erfahrung im sozialen Sektor und der kirchlichen Verwaltung mit. André Hegewald ist regionaler Vertriebsleiter bei der CSS AG und verantwortet die Betreuung und Entwicklung von Kunden in seiner Region.

Infos und Anmeldung unter: https://eu1.hubs.ly/H09JClm0

Über die Mittelstandslösung eGECKO

Die branchenübergreifend einsetzbare Lösung eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling/Corporate Performance Management (Business Intelligence, Business Planning, Business Performance Management, Data Management), Personalwesen (Lohn-und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung, Employee Self Service, Digitale Personalakte) sowie ERP-Komponenten für Unternehmen in den Bereichen Dienstleistung und Services (CRM, Projektmanagement, Auftragsabwicklung, Einkauf, etc.) sowie Gesundheit und Soziales.

Über die CSS Gruppe

Mit rund 3000 Kunden und mehr als 13.500 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz der CSS AG in Künzell bei Fulda sowie dem Hauptsitz der evidanza GmbH in Salching ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit knapp 320 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Landsberg am Lech vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Solutions AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH, PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

hfs/re/ots/dpa/tt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner